Warum oft Influencer-Videos wie ein Schiff in der Nacht sind

Die einfache Antwort: Es fehlt die Idee. Es reicht einfach nicht, sich vor die Kamera zu setzen und zu quatschen. Das ist langweilig. Und mindestens gleich schlimm: Komplett austauschbar. Damit geht jeder Influencer in der Masse verloren.

Genau das gleiche Schicksal erleiden Marken, wenn sie langweilige, irrelevante Botschaften von sich geben. Auch sie gehen in der Masse an Werbebotschaften unter. Oder wie es die Werbe-Ikone David Ogilvy formulierte:

„Wenn deine Werbung keine Idee enthält, wird sie vorbeiziehen wie ein Schiff in der Nacht.“

Genau aus diesem Grund suchen wir bei page 84 immer zuerst nach der Idee für die Story. Damit diese Idee in ihrer Kraft erhalten bleibt, produzieren wir in der Folge den gesamten TV-Spot oder Social Media Content In-House. Wir entwickeln das Script, erarbeiten an Hand dessen Shooting-Boards für den Dreh, übernehmen die gesamte Produktion, sind also für Regie, Kamera, Casting, Styling oder Location verantwortlich und schneiden anschließend den Spot, machen die Tonaufnahmen und das finale Color-Grading.

Der enorme Vorteil dieses Prozesses, der erst durch die digitale Revolution möglich wurde: Wir können gemeinsam mit dem Kunden den gesamten Prozess kontrollieren. So wird nicht nur der Spot stärker, auch Kosten werden deutlich reduziert.

Die Kraft einer Idee zeigt auch das Video von Antonie, das sie diesen Sommer in unserem Storytelling-Camp produzierte. Vom Script, dem Filmen mit dem Handy bis hin zum Schnitt war dabei alles in der Hand von Antonie. Das Resultat ist umso bemerkenswerter, da den 18 Mädchen in unserem Storytelling-Camp lediglich zwei Tage für die Produktion zur Verfügung standen.