Authentische Marken verkaufen sich besser

„Wie verkaufen wir erfolgreich unsere Produkte und Dienstleistungen? Wie kommen wir zu neuen Kunden?“ Das sind die zentralen Fragen, die unsere Kunden heute mehr denn je an uns herantragen.

 Es sind die richtigen Fragen, denn diese führen uns zum Kern zurück. Der Grund, weshalb Werbeagenturen vor einem halben Jahrhundert gegründet wurden: nämlich um mit Kommunikation den Verkauf anzukurbeln. Deshalb gibt es auch page 84.

Mit dem von uns entwickelten New Market Selling haben wir eine Strategie entwickelt, die unseren Kunden im digitalen Zeitalter beim Verkaufen hilft. Auffallend ist dabei: So unterschiedlich die Branchen unserer Kunden auch sind, die Herausforderungen sind absolut ident:

1. „Die Konkurrenz ist enorm. Wie kann ich mich differenzieren und durchsetzen?“

2. „Mein Marketing-Budget ist klein. Was mache ich damit am besten?“

3. „Gibt es neue Verkaufsstrategien?“

Aus unseren Erfahrungen ist die Authentizität der Marke eine wesentliche Voraussetzung um erfolgreich zu verkaufen. Es ist der erste Schritt, um bei den Konsumenten anzukommen. „Fake“ ist nicht nur etwas, was Konsumenten ablehnen, er wird auch schnell auf den sozialen Medien als Lüge entlarvt.

Gerade deshalb war das Storytelling-Camp so interessant für uns, das wir diesen Sommer gemeinsam mit dem Frauenmagazin WOMAN veranstalteten. In einer Woche lernten18 Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahren wie man packende Storys schreibt, mit dem Handy filmt und produziert. Zum Thema ´“Challenge yourself“ mussten sie dann ihr neugewonnenes Wissen umsetzen und ihr persönliches Video produzieren.

Die Teens standen also im Zentrum des Videos – genauso wie es Marken in TV-Spots oder Imagevideos sind. Dabei überzeugten jene Teen-Videos in denen sich die Mädchen authentisch und natürlich präsentierten. Bei unseren Storytelling-Konzepten und Videos für Marken machen wir eine ähnliche Erfahrung. Jene Markenbotschaften werden am besten aufgenommen und erzeugen das höchste Engagement, welche die Marken glaubwürdig und authentisch präsentierten.

Ein sehr gutes Beispiel für Authentizität ist das Storytelling-Camp-Video der 16-jährigen Rebecca mit dem Titel „Color does not define me“…