How to create advertising that sells

Okay, die Headline ist von der Werbeikone David Ogilvy geklaut. Aber wie macht man Werbung, die verkauft?

Fast ein halbes Jahrhundert ist seit der Anzeige „How to create advertising that sells“ vergangen. Bei einigen von David Ogilvys 38 Tipps können wir heute nur schmunzeln.

Seine ersten 10 Tipps hören sich aber immer noch richtig gut an:

1. The most important decision: Die Positionierung des Produktes

2. Large promise: Der richtige Benefit für den Konsumenten

3. Brand Image: Eine klare Markenpersönlichkeit am Markt

4. Big ideas: Eine Idee, welche die Marke aus der Masse hervorhebt

5. A first-class-ticket: Qualitativ hochwertige Werbung

6. Don’t be a bore: Wie ein normaler Mensch sprechen

7. Innovate: Trends starten

8. Be suspicious of awards: Kreative werden dabei vom Verkaufen abgelenkt

9. Physiological segmentation: Zielgruppen auch nach Haltung und Interessen

10. Don’t bury news: Die Neuheit eines Produktes herausschreien

Wir wollen dem noch zwei weitere Punkte hinzufügen. Mit New Market Selling haben wir von page 84 eine Strategie entwickelt wie man im digitalen Zeitalter erfolgreich verkaufen kann.

Dabei arbeiten wir mit dem Community-Modell. Der Grundgedanke von New Market Selling: Empfehlungen von Freunden und Verwandten werden mit Abstand am meisten vertraut. Fernsehen oder Printwerbung kann da nicht mithalten. Aus diesem Grund baut unsere Strategie darauf auf, aus treuen Mitgliedern einer Marken-Community – also Stammkunden – ein Sales-Team zu machen. Dazu geben wir ihnen kommunikative Instrumente in die Hand, damit diese bei ihren Freunden „verkaufen“ können.

Aber es gibt noch einen weiteren Punkt: Wir entwickelt unsere Kampagnen von der Strategie, der Idee bis hin zur Umsetzung von TV-Spots, Social-Media-Videos, Print oder Postings in-House. Das Ergebnis: Die Idee wird nicht verwässert und die Kampagne ist einfach deutlich stärker. Interesse an einem Gespräch? Kontaktieren Sie uns doch.

John Flood: Head of Strategy

Thomas Schmid: Head of Creative

Matthias Haubner: Head of Digital

Patrick Tichy: Head of Content